Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 2010 | Allgemeines

Gehaltstarifvertrag und Manteltarifvertrag für Redakteure an Tageszeitungen gekündigt

BDZV: „Es muss zu sinnvollen Korrekturen der Unternehmensbelastungen kommen“

Nachdem die Gewerkschaften Deutscher Journalisten-Verband (DJV) und ver.di den Gehaltstarifvertrag für Redakteure zum 31. Juli 2010 gekündigt haben, hat der BDZV fristgerecht den Manteltarifvertrag zum 31. Dezember 2010 gekündigt.

Der Zeitungsverlegerverband forderte am 24. Juni 2010 in Berlin die Gewerkschaften auf, zügig die Verhandlungen zu beiden Vertragswerken aufzunehmen. In dieser Tarifrunde bedürfe es, wie der Verhandlungsführer des BDZV, Werner Hundhausen, betonte, „vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einer sinn­vollen Korrektur der Unternehmens­belastungen“.

zurück