Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 1998 | Namen und Nachrichten

"Für die Lokale Presse" - Ausschreibung 1998

Der Verband Hessischer Zeitungsverleger e. V. hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Siegfried Quandt (Universität Gießen) den Preis "Für die Lokale Presse"" für junge Journalisten ausgeschrieben. Der Preis ist dotiert mit 5000 Mark. Darüber hinaus werden zwei Anerkennungspreise von je 1000 Mark vergeben. Die Ausschreibung richtet sich an junge Journalisten, die in einem Volontariatsverhältnis bei einer hessischen oder thüringischen Tages- oder Wochenzeitung stehen oder sich in Hessen bzw. Thüringen in einem Journalistik-Studium befinden. Außerdem können sich freie Mitarbeiter um den Preis bewerben, die mindestens seit einem Jahr regelmäßig für eine hessische oder thüringische Zeitung schreiben. Die Mitarbeit muß von der Zeitung bescheinigt werden. Jeder Bewerber reicht einen thematisch originellen, gründlich recherchierten und treffend formulierten Artikel ein, der sich mit örtlichen Problemen in Hessen oder Thüringen beschäftigt. Die Artikel müssen in der Zeit vom 1. Mai 1997 bis zum 30. April 1998 in einer hessischen beziehugnsweise thüringischen Tages- oder Wochenzeitung erschienen sein. Die Bewerbung soll enthalten: das Alter der Bewerberin beziehungsweise des Bewerbers, Art und Ort der Ausbildung Bescheinigung über mindestens einjährige regelmäßige freie Mitarbeit, Artikeldatum und Zeitungstitel. Die Bewerbung ist bis zum 15. September 1998 unter folgender Anschrift einzureichen: Verband Hessischer Zeitungsverleger e. V., Graf-Vollrath-Weg 6, 60489 Frankfurt, Tel.: 069/978454-0, Fax: 069/978454-54.

zurück