Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. März 2000 | Digitales

Fünf Verlage entwickeln Internet-Plattform

Mit dem Ziel, eine nationale Plattform für Rubrikenmärkte und E-Commerce zu entwickeln, haben sich jetzt fünf mittelständische Verlage zusammengeschlossen. Geplant ist, in der ersten Ausbaustufe der Plattform mit einem digitalen Stellenmarkt, Automarkt und Flohmarkt ins Netz zu gehen; in der zweiten Stufe sollen weitere Bereiche wie Immobilienanzeigen und Bekanntschaftsanzeigen folgen. Das Projekt mit dem Arbeitstitel "M5" soll zur Jahresmitte an den Start gehen. Die beteiligten Verlage sind: Bremer Tageszeitungen AG, Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft, Zeitungsverlag Neue Westfälische, Verlag Aschendorff, Verlag Lensing-Wolff. Betreiber der Plattform wird eine eigenständige Gesellschaft sein, die von den Gründungsmitgliedern der Gruppe M5 paritätisch getragen wird. Die Gesellschaft steht für weitere Interessenten offen. Zur operativen Unterstützung ihrer Online-Pläne hat die Gruppe M5 die Unternehmensberatung Kirchner, Robrecht + Partner engagiert.

Kontakt:
Peter Kirchner
Telefon 069/ 420119-0
E-Mail peter.kirchner@KRP-Consulting.de

zurück