Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juni 2005 | Namen und Nachrichten

„FTD“ relauncht Website, mobile Dienste

Seit Anfang April präsentiert sich die Website der „Financial Times Deutschland“ (FTD) mit neuem Look, mehr Inhalten und neuer Struktur. Neben der Lachsfarbe setzt ftd.de nun erstmals auch die Farbe weiß auf der Homepage ein. Dank des neuen zweispaltigen Layouts erhält der Nutzer mehr Artikel auf einen Blick. Bei den Aufmachergeschichten werden nun auch Fotos eingesetzt. Inhaltlich neu sind die Rubrik „Meinung“ mit ausgewählten Kommentaren und Kolumnen zu aktuellen Nachrichten sowie die Rubrik „Köpfe und Karrieren“ mit Meldungen über die wichtigsten Personalien aus Politik und Wirtschaft sowie Themen rund das Personalmanagement und Stellenangebote. Wissenschaftliche Themen werden in der ebenfalls neuen Sektion „Forschung“ behandelt, Rezensionen aktueller Wirtschaftsliteratur findet der Nutzer in „Wirtschaftsbücher“. Erweitert wurde auch der Bereich „Sport“, in dem neben bloßen Ergebnistabellen nun auch Hintergrundberichte zu Sportereignissen zu finden sind. Als neuen Service bietet ftd.de einen Newsletter mit den zehn meistgelesenen Artikeln der Woche an.

 

Neben der Website hat die „FTD“ auch ihre mobilen Dienste ausgebaut. Ein neuer Newsticker für Java-fähige Mobiltelefone bietet die jeweils sechs neuesten Nachrichten aus den Rubriken Unternehmen, Finanzen, Politik, IT-Industrie, Forschung, Meinung und Sport. Darüber hinaus gibt es Artikel aus der Börsenrubrik sowie den „Kopf des Tages“. Abonniert werden kann der Dienst über eine Premium-SMS an die Nummer 82977 unter Nennung von „FTD“. Mit der Antwort-SMS kann dann die nötige Java-Applikation auf dem Handy installiert werden. Der Service kostet zwei Euro pro Monat.

Quelle: Pressemitteilungen FTD, 30./31.5.2005

zurück