Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Juli 1997 | Veranstaltungen

"Friedensjournalismus"

Das Internationale Friedenskolleg Berlin veranstaltet vom 30. August bis zum 2. September 1997 ein Seminar zum Thema "Friedensjournalismus - Ethische Verhaltenskriterien für eine Krisen- und Kriegsberichtserstattung" in Berlin. Das Seminar wird geleitet von Prof. Dr. Johan Galtung, Gründer des Internationalen Friedensforschungsinstitutes in Oslo. Zu den Referenten gehören: Mira Beham, Thomas Deichmann, Christoph Maria Fröhder, Gerda Hollunder und Prof. Dr. Wilhelm Kempf. Als zentrale Fragen werden in dem Kurs behandelt: Worauf muß ein Journalist bei der Kriegs- und Krisenberichterstattung achten? Wie kann er die Konflikte erkennen und sie in ihrer Komplexität beschreiben? Die Seminargebühr beträgt 690 Mark (ermäßigt 380 Mark).

Kontakt:

Internationales Friedenskolleg Berlin,
Akazienstraße 27,
10823 Berlin,
Tel.: 030/7823077,
Tel.: 030/7823085.

zurück