Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. Juni 2003 | Namen und Nachrichten

„Frankfurter Rundschau“ optimiert Workflow

Das Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main wird für die Neustrukturierung innerhalb des Unternehmens zwei Bausteine des Softwareunternehmens Leomedia einsetzen: Mit der multimedialen Veranstaltungsdatenbank LEO-Event soll mehr Service für Leser und Nutzer bei wesentlich vereinfachten Arbeitsabläufen geboten werden; mit dem Redaktionsmanager LEO-EdMan sollen „Honorarabrechnungen schneller und effizienter erledigt“ werden. Darüber hinaus würden mit diesem Werkzeug „die Planung und das Controlling aller Ressourcen innerhalb der Redaktion zuverlässig, schnell und einfach gestaltet“.

 

Internet: www.leomedia.org

zurück