Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Februar 2003 | Namen und Nachrichten

Frankfurter Rundschau online relauncht

In neuem Layout und mit neuer Struktur präsentiert sich das Online-Angebot der „Frankfurter Rundschau“ (FR). Einerseits orientiert sich fr-aktuell.de stärker an der gedruckten Zeitungsausgabe, so dass die Leser gedruckte Beiträge einfacher im Netz finden können. Andererseits helfen im Minutentakt aktualisierte umfangreiche Nachrichten und Online-Dossiers, die Vorteile des Internets zu nutzen. Neben den Artikeln aus der gedruckten Zeitung bietet fr-aktuell.de Newsticker und Bildergalerien, sammelt „FR“-Serien, stellt Dossiers mit Informationen zusammen, die über Print hinausgehen, und setzt eigene Schwerpunkte. Neu bei der Frankfurter Rundschau online sind auch ein personalisierbarer Newsletter sowie Diskussionsforen. Einher ging der Relaunch mit der Einführung eines neuen Content-Management-Systems. Hierbei fiel die Wahl auf CONTOOL aus dem Haus evolver media. Mit CONTOOL und dem webbasierten Redaktionssystem REDTOOL kann die Online-Redaktion der Frankfurter Rundschau die Verarbeitung des Contents in einem hohen Maße automatisieren.

 

Quelle: Frankfurter Rundschau vom 14.12.2002, Pressemeldung von evolver media vom 26.1.2003

zurück