Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. März 2008 | Marketing

„Frankfurter Rundschau“ mit neuen Hörbüchern

Die „Frankfurter Rundschau“, die mit ihren Kooperationspartnern Quartino und SWR unter dem Slogan „Wissen für Kopfhörer“ bereits zwölf Hörbücher zu wissenschaftlichen Themen produ­ziert hat, hat nun zur Leipziger Buchmesse eine neue Hörbuchreihe vorgestellt. Unter dem Titel „O-Ton-Wissenschaft“ werden bisher unveröf­fentlichte Vorträge der 68-Bewegung veröffent­licht. Es handelt sich um Originalvorträge re­nommierter Wissenschaftler. Dazu wurde ein Fundus des Südwestrundfunks von nahezu 1.000 Stunden ausgewertet, vertreten sind auch Pro­duktionen des Bayerischen Rundfunks. Im Mittel­punkt der sieben Hörbücher mit Vorträgen, Inter­views und Streitgesprächen stehen: Theodor W. Adorno, Ernst Bloch, Ralf Dahrendorf, Max Hork­heimer, Herbert Marcuse, Alexander Mitscherlich und Rudi Dutschke. Sie werden ergänzt durch ein vierteiliges Feature von Anselm Weidner. Die Hörbücher kosten einzeln 19,95 Euro, im Paket 139 Euro, und sind zu beziehen über den FR Shop, Telefon 069/21993082.

zurück