Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Januar 2007 | Namen und Nachrichten

„Frankfurter Rundschau“ im Tabloid-Format

Die „Frankfurter Rundschau“ (FR) wird auf das kleinere Tabloid-Format umgestellt. Wie die Zeitung mitteilt, soll die „Neue FR“ im Sommer 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein Expertenteam um Chefredakteur Uwe Vorkötter habe „ein Produkt entwickelt, das in umfangreichen Marktforschungsuntersuchungen von bisherigen und potenziellen Lesern der ‚Frankfurter Rundschau’ als zukunftsweisend eingestuft“ worden sei. Die linksliberale Haltung der Zeitung bleibe von dieser Veränderung unberührt. Die Herausgeber der „Frankfurter Rundschau“ seien „davon überzeugt, dass dieser Schritt die Leser enger an das Blatt bindet und gleichzeitig neue Lesergruppe erschließt“.

zurück