Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. April 2008 | Marketing

„Frankfurter Rundschau“ gründet FR-Design GmbH

Die „Frankfurter Rundschau“ will „stärker auf Synergien mit den Mehrheitseignern“, der Unter­nehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS), Köln, setzen und „strategische Markt- und Me­dienpartnerschaften weiter ausbauen“. Wie das Unternehmen am 10. April 2008 mitteilte, werden ab Juli 2008 die Bereiche Grafik, Layout, Bild, technische Redaktion und Produktionssteuerung in einer eigenen, selbstständigen Einheit zusam­mengefasst. Dabei sollen neben der Dienstleis­tung für die „Frankfurter Rundschau“ auch in ei­nem weiteren Schritt Leistungen für die Unter­nehmensgruppe MDS und den externen Markt angeboten werden. Die neue Gesellschaft mit dem Namen FR-Design GmbH wird als 100-pro­zentiges Tochterunternehmen der Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH mit rund 30 Mitarbeitern beginnen und von Hans-Dieter Kleine als Geschäftsführer geleitet werden. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werden die Auf­gaben der Bereiche Finanz- und Rechnungswe­sen sowie Controlling ab 1. Juli 2008 vom Mehr­heitseigner MDS von Köln aus wahrgenommen, „um die Gruppensynergien und Services besser nutzen zu können“.

zurück