Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. März 2008 | Namen und Nachrichten

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ beteiligt sich an x.finance

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (F.A.Z.) beteiligt sich, wie der Verband Hessischer Zei­tungsverleger mitteilt, an der x.finance GmbH & Co. KG, einem Joint Venture zwischen der auf Beratungsprozesse zum Thema Investment spe­zialisierten tetralog systems AG und dem Finanz­dienstleister etvice Holding AG. Laut „F.A.Z.“ soll aus dem Leistungsangebot der x.finance adä­quate Applikationen zu Themenumfeldern wie Geldanlage/Börse, Finanz- und Vermögenspla­nung sowie Versicherungen, Steuern und Recht entwickelt werden. Dirk Specht, Leiter Elektroni­sche Medien der „F.A.Z.“, tritt nach Angaben des VHZV im Zuge der Beteiligung in die Geschäfts­führung der x.finance ein und verantwortet die Vermarktung.

zurück