Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Oktober 2014 | Lob und Preis

Frank-Schirrmacher-Preis

Im Gedenken an Frank Schirrmacher, der zwanzig Jahre lang Mitherausgeber der „Frank­furter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) war und am 12. Juni dieses Jahres verstarb, wird eine Stiftung gegründet. Ziel sei es, das Werk und die Werte Schirrmachers zu pflegen und weiterzutragen, heißt es in einem „FAZ“-Artikel. Von 2015 an werde jährlich ein mit 20.000 Schweizer Franken dotierter Frank-Schirrmacher-Preis „für herausra­gende Leistungen zum Verständnis unseres Zeit­geschehens“ vergeben. Initiatoren sind demnach „FAZ“-Mitherausgeber Günther Nonnenmacher, der Journalist Martin Meyer, Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE, so­wie der Publizist und Bankier Michael Gotthelf.

zurück