Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. November 1998 | Namen und Nachrichten

"FR" baut Börsenteil aus

Die "Frankfurter Rundschau" (FR) hat mit der Ausgabe vom 17. November 1998 die Informationen über die Finanzmärkte erweitert. Die Wirtschaftsredaktion bietet Daten über Aktien und Renten auf zwei Seiten und hat damit ihr bisheriges Angebot "nahezu verdoppelt". "Die wachsende Bedeutung von Euroland auch für hiesige Anleger", schreibt dazu die "FR", spiegele sich deutlich wider. Die 50 Top-Werte aus den elf Teilnehmer-Ländern der europäischen Währungsunion seien ebenso zu finden wie Papiere weiterer Auslandsmärkte. Schwerpunkt für hiesige Investoren seien jedoch noch immer heimische Unternehmen und Investmentfonds; dazu bündelt die "FR" fast 1.000 Notierungen auf der ersten Börsenseite.

zurück