Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Mai 1997 | Namen und Nachrichten

"Forum Zeitung" beim Medienforum NRW

Auf großes Interesse in den Zeitungsverlagen stößt das Programm zum Medienforum Nordrhein-Westfalen, das vom 8. bis zum 11. Juni 1997 in Köln stattfindet. Insbesondere zu dem von BDZV und Regionalpresse gemeinsam veranstalteten "Forum Zeitung" am 9. Juni gibt es bereits zahlreiche Anfragen. Im Mittelpunkt dieses mittlerweile vierten Zeitungstages stehen Produkt-, Marketing- und Unternehmensstrategien rund um die gedruckte Zeitung sowie Kooperationsprojekte der Verlage im Bereich "Zeitungen online". Dabei wird sich der Vorsitzende der Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Dr. Frank Meik, unter dem Motto "Die Zeitung - das Qualitätsmedium der Zukunft" mit der Funktion der gedruckten Zeitung in einer zunehmend elektronisch geprägten Kommunikationskultur und den damit verbundenen verlegerischen wie unternehmerischen Strategien auseinandersetzen. Antwort auf die Frage: "Was macht Zeitungen erfolgreich?" wird eine soeben abgeschlossenen Studie des Kommunikationswissenschaftlers Professor Klaus Schönbach, Hannover, geben, die beim Medienforum erstmals der Fachöffentlichkeit präsentiert wird.

Unter dem Stichwort "Zeitungen Online" werden Kooperationen und strategische Allianzen der Verlage präsentiert und diskutiert. Referenten sind: Dr. Hans-Dieter Baumgart, Geschäftsführer der "Rheinischen Post" in Düsseldorf für Online Marketing Service (OMS); Katja Riefler, Projektleiterin der mbt-Online KG in München für "mbt-online"; sowie Paul-Matthias Schlecht, Verleger der "Kreiszeitung / Böblinger Bote", für "pipeline.de". Das Online-Engagement der Zeitungen und seine strategische Bedeutung ist auch Thema einer Podiumsdiskussion unter dem Motto "Talking Business" am 10. Mai 1997. Präsentiert werden hier die wirtschaftlichen und publizistischen Konzepte bei der Einführung der Online-Dienste City-Web (Essen), RP Online (Düsseldorf), Go-On (Hamburg), Columbus (Köln). Die Moderation der Veranstaltung hat Hans-Joachim Fuhrmann, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Multimedia beim BDZV.

Die über die Landesverbände angeschlossenen Mitgliedsverlage des BDZV erhalten das ausführliche Programm mit dieser Ausgabe von "BDZV Intern". Alle übrigen Interessenten wenden sich an: Medienforum Nordrhein-Westfalen 1997, c/o C.C.M. Cologne Communication Management GmbH, Postfach 10 10 20, 50450 Köln, Fax: 0221/925793-93. Die Tageskarte für die Teilnahme am Medienforum kostet 200 Mark (Dauerkarte 390 Mark), für die Teilnahme an der Multimedia Conference 180 Mark (Dauerkarte 350 Mark). Das Kombi-Ticket kostet 550 Mark.

zurück