Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Dezember 2003 | Digitales

Forum Lokaljournalismus zum Thema Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche als Zielgruppe der Tageszeitung stehen im Mittelpunkt des Forums Lokaljournalismus, das die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vom 21. bis zum 23. Januar 2004 in Leipzig veranstaltet. Unter dem einer großen Möbelfirma abgeschauten Motto „Suchst du noch oder liest du schon?“ haben bpb und die „Leipziger Volkszeitung“ sowohl Journalisten von Tageszeitungen, Jungendmagazinen und vom Fernsehen eingeladen als auch Marketingfachleute, Kommunikationsforscher und junge Politiker nach Leipzig gebeten. Dabei hegen die Veranstalter die Überzeugung, dass Kinder und Jugendliche durchaus lesen oder sich für Nachrichten interessieren – der Erfolg des Zauberlehrlings Harry Potter oder der Nachrichtensendung „logo!“ zeigen dies -, allerdings muss das Format stimmen. In Leipzig soll es nun darum gehen, wie man Kindern und Jugendlichen Informationen vermitteln kann und welche Sprache Medien sprechen müssen, um von jungen Lesern verstanden zu werden. Und nicht zuletzt soll darüber diskutiert werden, wie Tageszeitungen auch für junge Leser attraktiv sein können. Kontakt: Bundeszentrale für politische Bildung, Swantje Schütz, Adenauerallee 86, 53113 Bonn, Telefon: 01888/515-284, E-Mail: schuetz@bpb.de.

 

Internet: www.bpb.de

zurück