Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. September 2009 | Kinder-Jugend-Zeitung

„FNP“ mit „Projekt Junge Zeitung“

Die „Frankfurter Neue Presse“ (FNP) und ihre Regionalausgaben „Höchster Kreisblatt“, „Taunus Zeitung“ und „Nassauische Neue Presse“ sind am 12. September 2009 einmalig in neuer Auf­machung erschienen: Unter dem Titel „Projekt Junge Zeitung“ hatten die Redakteure rund 200 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet eingeladen, „ihre“ Zeitung von der ersten bis zur letzten Seite selbst zu gestal­ten. Das Projekt war erstmals 2008 von der „FNP“ anlässlich des Weltkindertags durchgeführt worden. Das Motto der Ausgabe 2009 aus Schü­lerhand hieß „Zukunft“. Die Jugendlichen haben die Themen ausgewählt, recherchiert, Artikel geschrieben, Fotos gemacht und das Layout er­stellt – die Redakteure blieben beratend im Hin­tergrund. Herausgekommen sind Interviews mit deutschen und europäischen Spitzenpolitikern und prominenten Gestalten des Kulturlebens. Eine groß angelegte Umfrage ermittelte, was junge Menschen von heute denken, wie sie füh­len und was sie sich wünschen. Ungewöhnlich war die Aktion „wenn ich König von Deutschland wär‘ …“, für die ein Reporterteam mit einer Kö­nigskrone unter dem Arm loszog und die schrägsten Antworten und witzigsten Fotos ihrer Gesprächspartner auf der Straße sammelten.

zurück