Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Februar 2013 | Namen und Nachrichten

Florian Kolf Leiter des „Handelsblatt"-Newsrooms

Der Newsroom des „Handelsblatts" (Düsseldorf) hat seit 24. Januar 2013 einen neuen Chef: Als Managing Editor leitet seither Florian Kolf die Tagesproduktion der Zeitung. Er folgt auf Grischa Brower-Rabinowitsch, der künftig an der Spitze des New Yorker Büros des Blattes steht. Dort ist Brower-Rabinowitsch verantwortlich für Inhalte und Produktion der Frühausgabe der digitalen Tageszeitung „Handelsblatt Live", die jeweils um sechs Uhr morgens verfügbar sein soll. Kolf koordiniert in seiner neuen Position als Managing Editor des „Handelsblatts" künftig die Zusammenarbeit zwischen Print, Online und „Handelsblatt Live". Nach Verlagsangaben soll das digitale Faksimile Ende Februar 2013 als kostenpflichtiges Angebot starten. Kolf begann bereits 1994 seine Karriere bei der Düsseldorfer Wirtschaftszeitung und arbeitete unter anderem als Unternehmensreporter und stellvertretender Ressortleiter. Zuletzt war er von 2009 bis 2012 stellvertretender Chefredakteur von Handelsblatt online.

zurück