Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 1998 | Namen und Nachrichten

"F.A.Z." stellt "Blick durch die Wirtschaft" ein

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (F.A.Z.) will ihren Wirtschaftsteil ausbauen. Im Gegenzug soll die 1958 gegründete Spezialzeitung "Blick durch die Wirtschaft" Ende Juli 1998 eingestellt werden. Wie der Verlag dazu mitteilte, soll von 1999 an die Berichterstattung über Finanzmärkte intensiviert werden; die Zeitung will dann ihr Angebot in einen Wirtschaftsteil mit allgemeinen Nachrichten, Kommentaren und Unternehmensberichten und ein Finanzblatt mit ausführlicher Börsenberichterstattung aufteilen. Begründet wird die Einstellung des "Blicks durch die Wirtschaft" mit dem sprunghaft gestiegenen Interesse an Wirtschaftsthemen. Zahlreiche Nachrichten würden nicht mehr nur Spezialisten interessieren. Vom 1. August 1998 an sollen deshalb die "wesentlichen Inhalte des ‚Blicks' in den Wirtschaftsteil integriert" werden.

zurück