Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Januar 1999 | Namen und Nachrichten

F.A.Z. GmbH bündelt Aktivitäten im F.A.Z.-Institut

Mit Wirkung vom 1. Januar 1999 hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH verschiedene Dienstleistungen und Produkte aus den Themenfeldern Wirtschaft und Medien in der neuen F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH gebündelt. Dazu wurden die Aktivitäten der F.A.Z.-Tochter "Institut für Medienentwicklung und Kommunikation GmbH" (IMK) und des F.A.Z.-Geschäftsfeldes "Informationsdienste" zusammengeführt; das IMK wird zu diesem Zweck umbenannt. Wie der Verlag weiter mitteilt, wird neben den beiden Geschäftsführern des IMK, Dr. Gero Kalt und Peter Steinke, der bisherige Leiter der Länder- und Kapitalmarktdienste der F.A.Z. GmbH, Volker Sach, in die Geschäftsführung eintreten. Das neue F.A.Z.-Institut kündigt Angebote in acht Geschäftsfeldern an, etwa Seminare/Kongresse, Publikationen zu Finanzthemen oder Fachliteratur für PR und Marketing.

Kontakt:
F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH
Mainzer Landstraße 195
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069/75911888
Fax: 069/75911843.

zurück