Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. März 2004 | Veranstaltungen

Fachtag zum Thema Kundenkarten

Wer Zeitung liest, weiß nicht nur mehr, er kann auch bares Geld sparen – beispielsweise, wenn der Verlag mit Kundenkarten den Lesern zu kostengünstigeren Angeboten bei Waren und Dienstleistungen verhilft. Auch für Einzelhändler und Dienstleister im Verbreitungsgebiet einer Zeitung ist das eine interessante Option, werden doch die Leser auf ihre Angebote speziell hingewiesen. Vor diesem Hintergrund haben eine ganze Reihe von Regionalzeitungen inzwischen derartige Kundenbindungssysteme eingeführt oder denken darüber nach. Gemeinsam mit der ZV GmbH bietet daher der BDZV am 6. Mai 2004 in Köln einen Fachtag zum Thema „Kundenkarten im Verlag – Kundenbindungsinstrument im Leser- und Anzeigenmarkt“ an. Präsentiert wird hier unter anderem die „Payback“-Karte als branchen- und medienübergreifend funktionierendes Bonusprogramm (Alexander Rittweger, Loyalty Partner GmbH, München). Es folgen drei Beispiele aus der Praxis: Die MainFrankenCard der „Main-Post“ (Philipp Froben, „Main-Post“, Würzberg); die Abo-Karte der „Ostsee-Zeitung“ (Birgit Heinecke, „Ostsee-Zeitung“, Rostock) sowie die KurierCard des „Nordbayerischen Kuriers“ (Michael Rümmele, „Nordbayerischer Kurier“, Bayreuth). Abschließend berät der Berliner Rechtsanwalt Johannes Weberling zu Rechtsfragen bei der Einführung von Kundenkarten. Der Infotag wird moderiert vom Sprecher der BDZV-Arbeitsgruppe Marktentwicklung, Bernd Koslowski.

 

Die Teilnahmegebühr für BDZV-Mitglieder beträgt 189 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer), Nicht-Mitglieder zahlen 229 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Interessenten wenden sich bis 13. April 2004 an: ZV, Ulrike Schmiedtke, Telefon 030/726298-242, E-Mail schmiedtke@bdzv.de. Das aktualisierte Programm steht im Internet unter www.zv-online.de.

zurück