Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. September 2002 | Marketing

Facelifting für „WZ“, „RGA“ und „ST“

Die „Westdeutsche Zeitung“ (WZ) in Düsseldorf und die mit ihr in einer Redaktionsgemeinschaft kooperierenden Zeitungen „Remscheider General-Anzeiger“ (RGA) und „Solinger Tageblatt“ (ST) haben ihre Titel einem Face-Lifting unterzogen. Mit Unterstützung des Zeitungsdesigners Norbert Küpper wurden insbesondere die Titelseiten überarbeitet. Neu gestaltete Zeitungsköpfe, ein veränderter Seitenumbruch der Titelseite sowie schlankere Überschriftentypen geben „den Redaktionen zukünftig erweiterte Möglichkeiten der Seitengestaltung mit einer verstärkten inhaltlichen Ausprägung“, teilt dazu der Verlag mit. Ziel sei eine „qualitative, leserfreundliche Nutzerführung“.

zurück