Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Juni 2012 | Digitales

„Express“ mit iPad-App

Der „Express“ (Köln, Mediengruppe M.DuMont Schauberg) hat Mitte Juni 2012 eine App für das iPad auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um ein Hybridmodell: Zusammen mit der Applikation erhält der Leser auch das E-Paper mit einem für das Tablet optimierten Webauftritt. Das E-Paper umfasst die drei „Express“-Ausgaben Köln, Bonn und Düsseldorf sowie den Sonntags-„Express“. Die App, deren Artikel alle zehn Minuten oder auf eigenen Wunsch hin aktualisiert werden, basiert auf HTML5-Technologie. Da alle Inhalte in den internen Speicher zwischengeladen werden, ist die Anwendung auch im Offline-Modus zu lesen. Für das Design und die Nutzeroberfläche zeichnen DuMont Net sowie die Berliner Medienagentur KircherBurkhardt verantwortlich. Die „Express“-App wird nach einer vierwöchigen, kostenlosen Einführungsphase für 79 Cent im Einzelverkauf angeboten. Der Monatspreis beträgt 9,99 Euro. Die App wird sowohl als Verlags-Abo als auch im iTunes-Store angeboten. Zusammen mit dem iPad3 und einer zweijährigen Laufzeit gibt es die Applikation für 19,49 Euro/Monat plus einer geräteabhängigen Zuzahlung.

zurück