Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Dezember 2007 | Namen und Nachrichten

„Evangelische Zeitung“ in Niedersachsen wird eingestellt

Nach mehr als 60 Jahren steht die „Evangeli­sche Zeitung“ in Niedersachsen vor dem Aus. Auf Beschluss der Synode der Hannoverschen Lan­deskirche soll die Wochenzeitung durch ein zweimonatlich erscheinendes Magazin ersetzt werden, wie die Kirche am 29. November 2007 mitteilte. Hintergrund sei der stetige Leser­schwund der Zeitung: Die Auflage habe sich von 50.000 Exemplaren im Jahr 1995 inzwischen halbiert. Die neue Publikation „Evangelisch in Niedersachsen“ soll Kirchenmitglieder ebenso ansprechen wie Menschen, die der Kirche fern stehen. Die „Evangelische Zeitung“ erscheint im Bereich der Landeskirchen von Hannover, Braun­schweig und Oldenburg. Wann die „Evangelische Zeitung“ eingestellt werde, sei noch nicht ent­schieden, zitiert die Deutsche Presse-Agentur den Geschäftsführer des Lutherischen Verlags­hauses in Hannover, Hasko von Bassi. Die Zu­schüsse der Oldenburger Kirche laufen 2008 aus, die Hannoversche Kirche will die Zeitung bis ma­ximal Ende 2009 subventionieren. Braunschweig sei bisher unentschlossen gewesen. Geplant sei ein nahtloser Übergang von der Zeitung zum Ma­gazin, das voraussichtlich ebenfalls im Lutheri­schen Verlagshaus entstehen soll.

zurück