Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. November 2000 | Marketing

European Newspaper Design Award 2000 verliehen

Der britische "Guardian" ist in der Kategorie überregionale Tageszeitungen mit dem "Éuropean Newspaper Design Award 2000" ausgezeichnet worden; in der Kategorie Wochenzeitung teilen sich die "Woche" aus Hamburg und der schottische "Sunday Harold" den Preis. Insgesamt hatten sich mehr als 200 Zeitungen aus 21 Ländern um den European Newspaper Design Award 2000 beworben, der zum zweiten Mal von den Branchenzeitschriften "Medium Magazin" (Deutschland), "De Journalist" (Niederlande) und "Der österreichische Journalist" veranstaltet wurde. Preise gab es ferner in der Kategorie Regionalzeitungen; hier hieß der Sieger "Diario El Correo" aus Bilbao (Spanien). Unter den Lokalzeitungen war die norwegische "Laagendalsposten" erfolgreich. Die Preisjury würdigte die eingesandten Zeitungen als "eine kreative Leistungsschau", insbesondere die Titelseiten würden immer mehr "Schaufenster des Inhalts". "Guter Inhalt braucht heute mehr denn je auch eine gute Verpackung, um seine Leser zu erreichen", erklärte dazu der Zeitungsdesigner Norbert Küpper, Organisator und Initiator des European Newspaper Design Awards. Ohne optische Leckerbissen und Anpassung an die veränderten Sehgewohnheiten könne keine Zeitung mehr auskommen, die sich im Wettbewerb erfolgreich behaupten wolle. Die Ergebnisse des zweiten European Newspaper Design Awards werden in der Dezemberausgabe von "Medium Magazin" ausführlich dokumentiert. Die festliche Übergabe der Preise findet am 2. Februar 2000 im Krönungssaal der Stadt Aachen statt; anschließend werden die Ergebnisse des Wettbewerbs als Wanderausstellung in ganz Europa gezeigt.

Kontakt:
Medium Magazin
Annette Milz
Telefon 069/95297944
Norbert Küpper
Telefon 02159/911615.

Die Ergebnisse des ersten European Newspaper Design Awards 1999 liegen mittlerweile auch in einem von Zeitungsdesigner Küpper herausgegebenen Katalog vor. Der 108 Seiten starke, durchgehend vierfarbig illustrierte und ausführlich kommentierte Band kann zum Preis von 39,80 Mark im Buchhandel bezogen (ISBN 3-00-005640-8) oder über die Homepage des Awards bestellt werden: www.newspaperaward.com . Seit dem 23. November 2000 können hier auch die aktuellen Gewinner sowie die Träger der "Awards auf Exellence" eingesehen werden.

zurück