Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Juni 1997 | Ausland

Europaparlament fordert Pressefreiheit in der Türkei

Das Europaparlament hat die "ständige Verletzung der Presse- und Informationsfreiheit" in der Türkei heftig kritisiert und die sofortige Freilassung des Journalisten Isik Giurtsu verlangt. Der Redakteur der Zeitung "Özgür Gündem" wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt, weil er für diese 1994 verbotene Zeitung schrieb. Die türkische Regierung solle sich dafür einsetzen, Pressevertretern und den türkischen Medien ihre Arbeit ungehindert zu ermöglichen, heißt es in einer am 15. Mai in Straßburg verabschiedeten Resolution. Darin betonen die Abgeordneten, daß die Wahrung der Pressefreiheit in der Türkei "eine unabdingbare Voraussetzung für bessere Beziehungen zur Europäischen Union ist".

zurück