Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. April 2018 | Namen und Nachrichten

Europäische Verlegerverbände begrüßen Unterstützung durch EU-Parlamentsberichterstatter Axel Voss

Es sei höchste Zeit, dass Zeitungen und Magazine den gleichen rechtlichen Schutz genießen, den Kinofilme, Fernsehen und Musik bereits seit langem erhalten. Das erklärten die europäischen Verlegerverbände ENPA, EMMA, EPC und NME in Brüssel mit einer gemeinsamen Presseerklärung vom 12. April. Die Organisationen begrüßten die Unterstützung eines Verlegerrechts (Press Publisher’s right) durch Axel Voss, Mitglied des Europäischen Parlaments und Berichterstatter des Rechtsausschusses. Voss habe einen Vorschlag vorgelegt, der den Presseverlegern ein eigenes Recht im Rahmen der aktuellen EU-Urheberrechtsreform garantieren würde.

Die Pressemitteilung im Wortlaut finden Sie hier.

 

zurück