Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Dezember 2007 | Namen und Nachrichten

EU prüft Doubleclick-Übernahme länger

Die Europäische Kommission hat angekündigt, die Übernahme des Online-Werbedienstleisters DoubleClick durch Google eingehender zu prüfen. Die Kommission will in einem Hauptprüfungsverfahren untersuchen, ob die Fusion den Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum behindern könnte. Dabei wird überprüft, ob DoubleClick sich ohne die Übernahme als ernst zu nehmender Konkurrent für Google hätte entwickeln können und ob durch die Fusion Wettbewerbsbeschränkungen zum Nachteil der Verbraucher entstehen. Das Verfahren kann sich jetzt bis April 2008 hinziehen.

Quelle: kress, text intern

zurück