Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Januar 2011 | Namen und Nachrichten

„Eßlinger Zeitung“ setzt auf „Themen-Alarm"

Das Medienunternehmen Bechtle Verlag&Druck hat einen „Themen-Alarm" entwickelt. Nutzer der Seite haben damit die Möglichkeit, sich individuell informieren zu lassen, sobald es „print" oder „online" neue Artikel zu den für sie relevanten Themen gibt. User registrieren sich dazu kostenlos beim Themen-Alarm der „Eßlinger Zeitung“ und hinterlegen individuelle Suchbegriffe. So haben verschiedene Gemeinden schon in der ersten Woche nach Einführung den neuen Service für sich entdeckt: Sie können nun ihren Pressespiegel treffsicher zusammenstellen. Aber auch viele private Nutzer haben sich bereits registriert, wobei die Suche nach Artikeln zum Thema „Stuttgart 21" ganz vorne liegt, gefolgt von „Bahnhofsareal Esslingen", das sich seit einiger Zeit im Umbau befindet. Die Verbreitung der gefundenen Artikel erfolgt auf den vom Nutzer bevorzugten Kanal zum Beispiel als E-Mail, SMS, in Facebook oder via Twitter. Eine monatliche Auswertung des Themen-Alarms dient schlussendlich auch der Redaktion als Feedback über die Interessen der Zeitungsleser. So setzt der Themen-Alarm regelmäßig Impulse, die Website zu besuchen oder die Zeitung zu kaufen.

Quelle: Eßlinger Zeitung

zurück