Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Oktober 1998 | Digitales

Erstmals über zehn Prozent Online-Nutzer

Die Fortschreibung der ARD-Online-Studie von 1997 ergab in diesem Jahr erstmals eine Zahl der Online-Anwender in Deutschland über 6,6 Millionen Personen und damit ein Überschreiten der Zehn-Prozent-Marke. Der Zuwachs an Nutzern geht vor allem auf das starke Wachstum im Bereich der privaten Onine-Nutzer zurück. Waren es 1997 noch 59 Prozent der Online-Nutzer, die ausschließlich am Arbeitsplatz surfen konnten, so ging diese Quote auf 36 Prozent 1998 zurück. Entsprechend stieg die Quote der ausschließlichen Home-User von 27 Prozent auf einen 41 Prozent 1998 und die Quote der Nutzer, die sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause einen Internetanschluß besitzen, von 14 Prozent auf 23 Prozent. Einen hohen Stellenwert nehmen - der Studie zufolge - die Online-Angebote der Zeitungen und Zeitschriften und der privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ein.

Quelle: Media Perspektiven 8/98

zurück