Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Oktober 2003 | Kinder-Jugend-Zeitung

Erster Zeitungstreff in Weinheim

Die „Weinheimer Nachrichten“ und die „Odenwälder Zeitung“, die zum Verlag Diesbach Medien gehören, bieten erstmals die Leseförderungsmaßnahme „Zeitungstreff“ an. Bei der vom mct media consulting team (Dortmund) betreuten Initiative werden sich mehr als 700 Schülerinnen und Schüler aus 30 Klassen ab dem 8. November 2003 vier Wochen lang mit der Zeitung beschäftigen. Dabei wollen sie nicht nur kritisch unter die Lupe nehmen, was die Redakteure täglich zu Papier bringen, sondern auch selbst Artikel schreiben. Der Anreiz für die jugendlichen Journalisten, die auf Wunsch auch Zeitungsreporter bei ihren Terminen begleiten oder Redakteure in die Schule bitten dürfen: Ihre Beiträge werden regelmäßig in der Zeitung veröffentlicht. Dabei will der Zeitungstreff in zwei Richtungen wirken: Zum einen soll bei den Jugendlichen die Distanz zur Tageszeitung abgebaut und die Leselust gefördert werden. Zum anderen erhoffen sich die beteiligten Zeitungen aber auch einen Einblick in die Themen, die Kinder und junge Leute bewegen, und in die Art und Weise, wie sie sie in „ihrer Zeitung“ wiederfinden möchten.

zurück