Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. November 2006 | Namen und Nachrichten

Ernst Schneider IHK Medienpreis 2007 ausgeschrieben

Die Industrie- und Handelskammern haben zum 36. Mal den Ernst Schneider IHK Medien­preis für herausragende Wirtschaftsbeiträge in Presse, Hörfunk und Fernsehen ausgeschrieben. Erstmalig loben die Preisstifter in der Rubrik Print zwei Kategorien aus, um den unterschiedlichen Arbeitsbedingungen der Journalisten gerecht zu werden: Die Kategorie „Wirtschaft in regionalen Printmedien“ steht Autoren von Regionalzeitun­gen offen; die Kategorie „Wirtschaft in überregio­nalen Printmedien“ bewertet Beiträge von Autoren der Wirtschaftspresse, von Nachrichtenmagazi­nen, Wochenzeitungen, überregionalen Tages­zeitungen und Publikumszeitschriften. Die Preise sind mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. Ausge­zeichnet werden Autoren, deren Beiträge „in all­gemein verständlicher Weise wirtschaftliches Wissen und die Kenntnis wirtschaftlicher Zu­sammenhänge vermitteln und damit einen Beitrag zur Darstellung einer freiheitlichen und sozialen Wirtschaftsordnung leisten“. Beide Preise sind mit 7.500 Euro dotiert; die Artikel müssen im Jahr 2006 erschienen sein. Vergeben wird ferner ein Förderpreis – eine Weiterbildung im Wert von maximal 5.000 Euro. Teilnahmeberechtigt sind hier Volontäre und Journalisten im ersten und zweiten Berufsjahr. Noch bis zum 26. Januar 2007 können Beiträge zum Wettbewerb ange­meldet werden.

zurück