Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Mai 2005 | Namen und Nachrichten

Erhard-Preis für Maxeiner und Miersch

Dirk Maxeiner und Michael Miersch, Kolumnisten der Tageszeitung „Die Welt“, werden mit dem Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Die mit 10.000 Euro dotierte Würdigung der Ludwig-Erhard-Stiftung wird an Journalisten und Publizisten vergeben, die in ihrer Arbeit Verständnis für soziale Marktwirtschaft wecken und stärken sowie ordnungspolitischen Entscheidungen transparent machen. Ausgezeichnet wird neben dem Autorenduo in diesem Jahr auch Harold James, Professor für Geschichte an der Princeton University, der zur Historie der Deutschen Bank forschte.

zurück