Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 1998 | Veranstaltungen

Erfolgreiche Volontärseminare zum Thema "Papier"

Auf große Resonanz sind die in Abstimmung mit dem BDZV durchgeführten Volontärseminare des Verbandes deutscher Papierfabriken (vdp) gestoßen. Im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungen Anfang Mai in Schongau stand das Thema "Papier". Im Werk der Haindl Papier GmbH erfuhren die angehenden Redakteure der "Augsburger Allgemeinen" und des "Münchner Merkurs" eine Menge über den Stoff, aus dem Zeitungen, Zeitschriften und Bücher sind. Dabei bildete der Bereich "Papier und Umwelt" einen Schwerpunkt. "Aus unserer Sicht können diese Veranstaltungen als voller Erfolg gebucht werden, zumal wir bei den Volontären einen großen Wissensbedarf festgestellt haben", bilanzierte der Sprecher des vdp, Gregor Andreas Geiger. Auf der Liste der bevorstehenden vdp-Seminare stehen derzeit rund zwei Dutzend Zeitungen mit etwa 300 Volontären. Gleichwohl ist der vdp bereit, das Angebot noch weiter aufzustocken. Mitgliedsverlage der angeschlossenen Landesverbände, die ihre angehenden Redakteure im Rahmen des Volontariats an einem vdp-Seminar teilnehmen lassen möchten, wenden sich direkt an: Verband Deutscher Papierfabriken, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Adenauerallee 55, 53113 Bonn, Tel.: 0228/26705-30, Fax.: 0228/26705-62

zurück