Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Juli 2007 | Namen und Nachrichten

„Emder Zeitung“ und „Zollern-Alb-Kurier“ mit red.web

Die „Emder Zeitung“ und der „Zollern-Alb-Ku­rier“ (ZAK) in Balingen sind bereits sechs Wo­chen nach Erstinstallation und Einrichtung mit ihrem neuen Redaktionssystem red.web in Pro­duktion gegangen. Nur eine Woche habe es gedauert, das Redaktionssystem gemäß den Bedürfnissen des Verlags in Ostfriesland einzu­richten, schreibt dazu red.web. So können bei­spielsweise Fotos nun direkt aus der Kamera auf die Seite gezogen, Artikel mit einem Klick in den Online-Auftritt gestellt werden. Die Veröffentli­chung ausgewählter Texte und Bilder im Online-Auftritt werde – ebenso wie beim Zollern-Alb-Ku­rier – durch einen automatisierten Prozess abge­wickelt, „der Redakteur muss dem Inhalt lediglich einen Status zuweisen“. Der „ZAK“ nutzt auch das Modul red.web-E-Paper, das die gedruckte Zei­tung eins zu eins im Web zur Verfügung stellt. Ferner im Einsatz: red.web-Sport, ein Tabellen­programm, das von der Ergeb­nis-Eingabe über den Multi-Kanal-Export bis zur Daten-Analyse und Aufbereitung in Charts und Fieberkurven reicht, sowie die red.web-Produktionskontrolle.

zurück