Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Januar 2011 | Namen und Nachrichten

Ellinor Holland gestorben

Ellinor Holland, Verlegerin der „Augsburger Allgemeinen“, ist am 17. Dezember 2010 im Alter von 82 Jahren gestorben. Nach dem Tod ihres Vaters im Jahr 1970 übernahm sie die Leitung des Augsburger Verlagshauses, das sie mit „journalistischem Gespür, Unternehmergeist und sozialer Verantwortung leitete“, wie es in einem Nachruf des Verbands Bayerischer Zeitungsverleger heißt. Vor ihrer verlegerischen Tätigkeit war Ellinor Holland mehrere Jahre lang für verschiedene Zeitungen zusammen mit ihrem Mann als Paris-Korrespondentin tätig. BDZV-Präsident Helmut Heinen würdigt Ellinor Holland als große Persönlichkeit, die sich intensiv um das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter und der Bürger der Stadt Augsburg bemühte. Für ihr Wirken für die Allgemeinheit erhielt sie unter anderem das Große Bundesverdienstkreuz, den Bayerischen Ver-dienstorden und die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold.

zurück