Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Februar 2001 | Namen und Nachrichten

Elektronische Geldbörse eingestellt

Die Frankfurter Cybercash GmbH hat zum Jahresende ihre virtuelle Währung eingestellt. Begründet wurde diese Entscheidung mit der mangelnden Akzeptanz der elektronischen Geldbörse seitens der Endkunden: Nur knapp 10.000 Käufer und 300 Händler beteiligten sich an dem Verfahren. Hinter Cybercash stehen neben Commerzbank und Dresdner Bank mehrere regionale Kreditinstitute.

Quelle: eMarket online, 20.12.2000

zurück