Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2007 | Ausland

Einheits-Boxen für Schweizer Gratiszeitungen

In Städten, in denen vier oder fünf Gratiszeitun­gen um die Gunst der Leser buhlen, schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, sei die Belas­tung für die Umwelt und der Entsorgungsaufwand groß. Deshalb wollten in der Schweiz nun einige Städte die Verteilung von Gratiszeitungen diszip­linieren: Die Tiefbauämter hätten begonnen, rechtswidrig platzierte Ständer, an denen Gratis­zeitungen angeboten werden, einzusammeln. In Bern, Basel und Zürich sollen außerdem die Verteilerkästen der Zeitungen durch Einheits-Bo­xen ersetzt werden.

zurück