Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Januar 2009 | Namen und Nachrichten

Ehrung für „Zeit“-Autoren

Zwei Autoren der in Hamburg erscheinenden Wochenzeitung „Die Zeit“ sind am 15. Dezember 2008 mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik geehrt worden: Charlotte Wiedemann erhielt für ihr Dossier „Die Demokratie der Armen“ vom 11. Oktober 2007 den ersten Preis in der Kategorie Print; der Sonderpreis Print ging an Rudolph No­wotny für seinen Artikel „Die neuen Internationa­listen“ vom 18. September 2008. Die Preise wer­den vom Bundespräsidenten und von der Bun­desministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ausgelobt.

Ferner hat die Friedrich-Schiller-Universität Jena dem Historiker und „Zeit“-Redakteur Volker Ullrich die Ehrendoktorwürde verliehen. Ullrich wird ausgezeichnet „für seine Beiträge zur deut­schen Geschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts, die eigene Forschung und kraft­volle Synthese auf glänzende Weise verbinden und dadurch ein großes Publikum erreichen“, aber auch für seinen Enthusiasmus als Rezen­sent und Redakteur historischer und politischer Bücher.

zurück