Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Januar 2004 | Digitales

E-Paper in Heilbronn und Tübingen

Die „Heilbronner Stimme“, zu der auch „Hohenloher Zeitung“ und „Kraichgau Stimme“ zählen, hat mit „e-Stimme“ im Dezember 2003 auch eine elektronische Ausgabe kreiert, die die gedruckte Zeitung 1:1 wiedergibt. Die virtuelle Ausgabe der Zeitung ist im Internet unter www.e-stimme.de verfügbar und kann ab 5.00 Uhr morgens von den Abonnenten der „e-Stimme“ heruntergeladen, gelesen, ausgedruckt oder archiviert werden. Abonnenten der gedruckten Zeitung bezahlen für diesen Service drei Euro, das reine Abonnement von „e-Stimme“ kostet 14 Euro. Zugriff haben die Nutzer auch auf die Supplements der Tageszeitung wie autoSTIMME, FreizeitStimme oder WirtschaftsStimme. Technisch umgesetzt wurde e-Stimme mit dem Unternehmen alfa Medien Partner. Kontakt: Heilbronner Stimme, Tanja Warnecke, Telefon 07131/615442, E-Mail tanja.warnecke@stimme.de.

Das „Schwäbische Tagblatt“ aus Tübingen gibt es jetzt auch in einer digitalen Ausgabe. Seit Mitte Dezember 2003 können alle Lokal- und Anzeigenseiten sowie die von der „Südwest Presse“ in Ulm bezogenen überregionalen Seiten ab 7.00 Uhr morgens als JPG- oder PDF-Dateien im Internet abgerufen werden. Einzelne Seiten oder Artikel können markiert und ausgedruckt werden. Der Bezugspreis beträgt 4,90 Euro für „Tagblatt“-Abonnenten und 22,90 Euro für alle, die E-Paper exklusiv nutzen wollen. Zusätzlich steht allen Abonnenten ein Sieben-Tage-Archiv offen. Entwickelt wurde die E-Paper-Lösung vom hauseigenen Internetdienstleister Cityinfonetz. Parallel hat das „Schwäbische Tagblatt“ seine Online-Ausgabe www.tagblatt.de umgestellt und die kostenlose Nutzung eingeschränkt. Gratis gibt es jetzt pro Tag nur noch zwei Artikel in voller Länge; Abonnenten der gedruckten Version haben dagegen uneingeschränkten Zugriff auf die tägliche Online-Ausgabe inklusive aller Serviceleistungen. Kontakt: Schwäbisches Tagblatt, Ulrich Janssen, Telefon 07071/934350, E-Mail service@tagblatt.de.

zurück