Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. April 2017 | Namen und Nachrichten

E-Paper-Auflage der Zeitungen steigt um 25 Prozent

Die digitale Zeitung ist weiter im Aufwärtstrend. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legt die verkaufte ePaper-Auflage um fast 25 Prozent zu.

Die ePaper-Auflage der deutschen Zeitungen beträgt 1.154.781 Exemplare pro Erscheinungstag. Im ersten Quartal 2017 ist die ePaper-Auflage damit um 24,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Sie macht mittlerweile deutlich mehr als sechs Prozent der Gesamtauflage der Zeitungen aus.

Ebenfalls steigend ist der Anteil der digitalen Abonnements: Knapp 51 Prozent der verkauften ePaper werden inzwischen regelmäßig per Abo bezogen. Das entspricht einem Zuwachs von 29,2 Prozent und unterstreicht die wachsende Bedeutung der digitalen Zeitungsausgaben.

mehr

zurück