Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Oktober 2015 | Namen und Nachrichten

DuMont Rheinland Media24: Thomas Kemmerer wird Geschäftsführer

Thomas Kemmerer führt ab 1. Januar 2016 die Geschäfte der DuMont Rheinland Media24 GmbH, in der das Medienhaus DuMont Rheinland künftig unter anderem die Content-Erstellung, -Veredelung und -Distribution der Medienmarken über digitale Kanäle bündelt. Das teilte die DuMont Mediengruppe mit. In dieser Position verantworte Kemmerer gleichzeitig als General Manager Digital die digitalen Objekte und Distributionskanäle der Medienmarke „Express" (Köln) sowie deren strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung.

Thomas Kemmerer führt ab 1. Januar 2016 die Geschäfte der DuMont Rheinland Media24 GmbH. (Foto: DuMont Mediengruppe)Thomas Kemmerer führt ab 1. Januar 2016 die Geschäfte der DuMont Rheinland Media24 GmbH. (Foto: DuMont Mediengruppe)Der „Express" sei das Pilotprojekt der „Digitalen Transformation“, welche die gleichrangige Content-Erstellung für die Digital-Kanäle und die Zeitung aus einer Hand künftig sicherstellen soll. Diesen Change-Prozess steuere und gestalte Kemmerer gemeinsam mit „Express"-Chefredakteur Carsten Fiedler, der künftig die Gesamtverantwortung der redaktionellen Inhalte Print wie Digital trage. Thomas Kemmerer wirkte beim „Express" zuletzt als stellvertretender Chefredakteur, bevor er 2014 als Chefredakteur die redaktionelle Leitung der Digital-Angebote von „Express", „Kölner Stadt-Anzeiger", „Mitteldeutsche Zeitung", „Berliner Zeitung" und „Berliner Kurier" übernahm. Parallel brachte er im Projekt „Digitale Transformation“ die Neustrukturierung der DuMont-Zeitungsredaktionen mit auf den Weg.

zurück