Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Oktober 2010 | Allgemeines

„Druckreif“

Jugendpresse Deutschland dokumentiert Zeitungskongress

24 Seiten mit Interviews, Hintergrundberichten und Atmosphärenbildern, so präsentiert sich „Druckreif“, die Dokumentation des BDZV-Zeitungskongresses. Zwei Tage lang haben 18 Redakteure, Fotografen und Layouter der Jugendpresse Deutschland das größte deutsche Verlegertreffen begleitet.

Entstanden ist dabei weit mehr als eine reine Mitschrift der Geschehnisse in Essen. Vielmehr wirft die Zeitung einen Blick hinter die Kulissen, und diskutiert die Fragen: Welche Bedeutung haben die Zeitungen für das gesell­schaftliche Zusammenleben? Welche Po­tenziale Smartphones-Apps bereithalten? Oder welche Anforderungen Jugendliche an die Zei­tungen haben? Große Fotostrecken illustrieren darüber hinaus die Geschehnisse. Dabei wird auch kritisch hinterfragt, warum die Frauen­quote in den Führungsetagen der deutschen Zeitungsverlage zu gering ist. Der gedruckten Ausgabe dieses „BDZV-Interns“ liegt ein Exemp­lar von „Druckreif“ bei, das aber auch als PDF-Datei auf www.bdzv.de im Bereich Veranstaltun­gen/Zeitungskongress heruntergeladen werden kann.

zurück