Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2000 | Namen und Nachrichten

Druckprodukte werden teurer

Die Druckindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Strukturwandel. Nun zwinge, wie der Bundesverband Druck in Wiesbaden am 22. März 2000 mitteilte, ein "massiver Kostenschub auf der Materialseite zu Preisanhebungen". Als eine zentrale Ursache werden die Papierpreise benannt, die seit Jahresmitte 1999 "kräftig" angezogen hätten. Der ersten Preissteigerungswelle um rund zehn Prozent im September 1999 sollen nach Ankündigungen der Papierlieferanten im April/Mai 2000 weitere Preissteigerungen folgen. Aufgrund der ausgesprochen schwierigen Wettbewerbslage hätten die Druckpreise laut BV Druck ein Niveau erreicht, "das es völlig unmöglich macht, Kostensteigerungen aufzufangen". Die Druckereien sähen sich daher gezwungen, ihre Verkaufspreise den Kostensteigerungen anzupassen.

Internet: www.bvd-online.de

zurück