Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Juli 2004 | Namen und Nachrichten

Druck- und Medienverbände mit Ausbildungsinitiative 2004

Der Präsident des Bundesverbands Druck und Medien (bvdm), Rolf Schwarz, sowie die Vorsitzenden der regionalen Druck- und Medienverbände haben in einer bundesweiten Aktion an ihre Kollegen appelliert, „alle Möglichkeiten zum Erhalt und zur Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen auszuschöpfen“. Die Spitzen der Verbände begrüßten ausdrücklich den „Nationalen Pakt zur Ausbildung“, den die vier Spitzenverbände mit der Bundesregierung vereinbart haben, schreibt dazu der bvdm. Damit sei wieder Kooperation bei der Lösung der Probleme auf dem Ausbildungsmarkt an die Stelle von Konfrontation getreten. Der bvdm weist darauf hin, dass es nicht nur darum gehe, der jungen Generation „eine berufliche Perspektive zu geben“, sondern auch darum, „angesichts der bevorstehenden demografischen Entwicklung“ die Zukunft der Branche zu sichern. Informationen zur Ausbildungsinitiative der Druckindustrie finden Sie im Internet unter: www.bvdm-online.de/berufsinfo/pakt!.nclk

zurück