Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Oktober 2001 | Digitales

Dritte Analyse des Internet-Immobilienmarktes gestartet

Das Leipziger Beratungsunternehmen Immo Media Consult hat vor wenigen Tagen mit der dritten bundesweiten Befragung von Anbietern und Nutzern von Online-Immobilien-Angeboten begonnen. Für Zeitungsverlage besonders erfreulich: der Trend der regionalen Immobilienvermarktung hat auch im Netz Bestand. Deshalb wurde in der aktuellen Studie großer Wert auf die Verknüpfung von Print- und Online-Insertionsmöglichkeiten gelegt. Erhoben werden bei der Untersuchung neben sozio-demographischen Daten der Bekanntheitsgrad und Nutzung einzelner Immobilien-Börsen sowie die Zufriedenheit der User. Darüber hinaus gibt es Fragen dazu, welche Zusatzdienste die Nutzer wünschen (Grundrisse, Finanzierungsmöglichkeiten, Umzugsservice) und vieles mehr. Die Teilnahme an der Untersuchung ist für die Betreiber von Online-Immobilien-Märkten kostenlos. Jeder Partner erhält die zusammengefassten Ergebnisse der Analyse und somit einen hochaktuellen Einblick in den Internet-Immobilienmarkt sowie eine wertvolle Hilfe bei der Nutzung des Internets als Vertriebsinstrument. Die Untersuchung wird seit drei Jahren erhoben. „Ihr Bericht ... ist die aufschlussreichste Analyse des Internet-Immobilienmarktes“, urteilt die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Unter www.immo-media-research.de kann man noch bis Ende November an der Studie teilnehmen.

Kontakt:
Immo Media Consult,
Oliver Obermann,
Telefon: 0341/4912-150,
E-Mail: info@immo-media-research.de

,
Im Internet: www.immo-media-consult.de

zurück