Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. September 2007 | Namen und Nachrichten

DPA startet Video-Dienst

Unter dem Markennamen „dpa video service“ will die Deutsche Presse Agentur(DPA) ab Januar 2008 ihren Kunden selbst gedrehtes und zugekauftes Video-Material anbieten. Den inhaltlichen Schwerpunkt der Videos werden Nachrichten aus Deutschland bilden. In der zweiten Ausbaustufe 2009 ist geplant, auch News aus dem Ausland in das Angebot aufzunehmen. Mit dem Video-Dienst will die DPA nach eigenen Angaben Online-Publishern "alles aus einer Hand bieten": Text, Bild, Audio und Video. Kunden der DPA sollen ab 2008 pro Werktag fünf Videos und Bewegtbildangebote wie beispielsweise Audio-Slide-Shows erhalten, für das Wochenende sind täglich zwei Filme vorgesehen. Um spezielle Kundenwünsche erfüllen zu können, wird auch mit zusätzlichen Inhalten wie Entertainment und Service, bildstarke Themen und Umfragen experementiert.

Quelle: ibusiness.de, dpa

zurück