Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. Juni 2008 | Namen und Nachrichten

dpa-Nachrichten für Kinder ausgezeichnet

Die Allianz der Europäischen Nachrichten­agenturen (European Alliance of News Agencies – EANA) hat dpa-Redakteurin Petra Kaminsky mit dem „Award for Excellence in News Agency Qua­lity“ ausgezeichnet. Sie erhält den Preis für ihre Arbeit als Redaktionsleiterin der „dpa-Nachrichten für Kinder“, an deren Konzeption sie obendrein maßgeblich beteiligt war. Das crossmediale An­gebot für Sechs- bis Zehnjährige, gibt es seit April 2007 („BDZV Intern“ berichtete). Die EANA hob in ihrer Begründung unter anderem den multime­dialen Ansatz der dpa-Nachrichten für Kinder hervor. Damit helfe die Agentur den Verlegern „konstruktiv dabei, die nächste Generation der Nachrichtenleser zu gewinnen“, urteilte die Jury. Für dpa ist es die zweite Auszeichnung durch die EANA binnen dreier Jahre: 2006 war Meinolf El­lers, Co-Geschäftsführer der dpa-infocom, für das Mobilfunkprojekt MINDS als besonders innovati­vem Angebot geehrt worden.

zurück