Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2014 | Namen und Nachrichten

dpa: David Brandstätter neuer Vorsitzender

Der Aufsichtsrat der Deutschen Presse-Agentur (dpa) hat David Brandstätter, Geschäftsführer der Mediengruppe Main-Post (Würzburg), zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Wie die Presse­agentur mitteilt, tritt er die Nachfolge von Karl­heinz Röthemeier an, der nach 18 Jahren an der Spitze des Gremiums ausgeschieden ist. Der Aufsichtsrat hat ihn zu seinem Ehrenvorsitzenden ernannt. Brandstätter gehört dem dpa-Aufsichts­rat seit Dezember 2003 an. Im Aufsichtsrat be­stätigt wurden Hans-Dieter Hillmoth (Bad Vilbel) und Dr. Stephan Kolschen (Wilhelmshaven). Karl Hans Arnold (Düsseldorf) und Daniel Schöningh (München) sind ebenfalls gewählte Aufsichts­ratsmitglieder. Zum stellvertretenden Vorsitzen­den wählte der Aufsichtsrat neben Laurent Fi­scher (Bayreuth) auch Valdo Lehari jr. (Reutlin­gen). Neuer Schriftführer des dpa-Aufsichtsrates ist Holger Paesler (Ulm).

Die dpa blickt auf ein erfolgreiches Geschäfts­jahr 2013 zurück. Wie die Agentur mitteilt, stieg ihr Umsatz im vergangenen Jahr um 6,3 Prozent auf 87,2 Millionen Euro (Vorjahr: 82,1 Millionen Euro). Getragen wurde das Umsatzplus demnach vor allem durch das Angebot von Inhalten der Nachrichtenagentur AP. Seit Anfang 2013 ver­marktet die dpa Text- und Fotoangebote von AP auf den deutschspra­chigen Märkten.roewekamp.christian(at)dpa.com

zurück