Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Februar 1997 | Digitales

Domain-Namen schützen

Die Vergabe von Domain-Namen (die Absender-Kennung bei Online-Diensten) läuft nach dem "wer zuerst kommt"-Prinzip. Dies habe, wie die Branchen-Zeitschrift "online aktuell" berichtet, jedoch in den USA wie auch in Deutschland zum Phänomen des "Domain-Grabbing" (Domain-Grapschens) geführt. Dabei lassen sich Privatpersonen oder Firmen solche Namen registrieren, von denen sie annehmen, daß Dritte sie später gerne haben würden. Die "Grapscher" verkaufen diese Domain-Namen dann teuer an die eigentlichen Namensträger. Dieser Unsitte könne, führt "online aktuell" aus, über das Namens- und das Markenrecht teilweise wirksam begegnet werden.

zurück