Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Februar 2003 | Namen und Nachrichten

DJV-Tipps für Journalisten in Krisenregionen

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat aktuelle Hinweise für Journalistinnen und Journalisten in Krisenregionen zusammengestellt: Sie sind abzurufen in der Rubrik „Das Thema“ im Internet unter www.djv.de. Vor dem Hintergrund der sich zuspitzenden Irak-Krise hätten sich immer häufiger Journalisten, die bald in die Krisenregion am Persischen Golf reisen sollten, mit konkreten Fragen an den Verband gewandt, erklärte dazu der DJV. Die Palette der Tipps, die „vor allem praktische Antworten auf alle Fragestellungen rund um den Auslandseinsatz“ geben wollten, reiche von Verhaltensregeln in der Krisenregion über Versicherungshinweise bis hin zu einer Liste der wichtigsten internationalen Adressen. Auf Wunsch werden die Tipps auch per Post oder Fax verschickt. Kontakt: DJV, Hendrik Zörner, Telefon 030/22488201, Fax 030/22488202.

 

Internet: www.djv.de

zurück